• banner2017 1
  • banner2017 2
  • banner2017 3
  • banner2017 4
  • banner2017 5

Das Motto für die 8. Kemptener Schultheatertage 2018 (11.06. – 15.06.2018) steht fest
Die Welt ist (d)eine Bühne – WIE WILLST DU LEBEN?
Kinder und Jugendliche beschäftigen sich mit dem Grundgesetz

 

Die Kemptener Schultheatertage finden 2018 zum 8. Mal in Kooperation des Amts für Jugendarbeit der Stadt Kempten und des Theater in Kempten (T:K) statt. Vor acht Jahren wurde das Projekt ins Leben gerufen als außerschulisches kulturelles Angebot für Kemptener Schüler*innen. Seit dem wächst das Angebot und umfasst mittlerweile eine überregionale und internationale Zielgruppe an jungen Menschen. So werden jedes Jahr neue Angebotsbausteine entwickelt, wie jüngst die Workshop - Angebote „Kulturreporter“, „Kostümworkshop“ und „Fotografie - Workshop“.
Für das nun kommende achte Jahr haben sich die Initiatoren wieder etwas Neues ausgedacht:

Wir wollen uns mit den Schultheatertagen 2018, die vom 11. – 15. Juni 2018 stattfinden, unter dem Motto „Wie willst Du leben?“ auf eine theatralische Entdeckungsreise durch die Artikel des Grundgesetzes begeben. Spielerisch und leidenschaftlich erforschen wir die Grundrechte und setzen sie in Bezug zu unseren Erfahrungen und unserer Lebenssituation mit dem Ziel einen lebendigen Zugang für zum Grundgesetz zu schaffen. Für die Akteure auf der Bühne ebenso wie für das Publikum im Saal.

Radikale Ausschreitungen erschüttern derzeit Europa - der Nachhall davon ist auch in den deutschen Klassenzimmern zu hören. Hier sitzen Kinder und Jugendliche verschiedener Herkunft, verschiedener Religionszugehörigkeit, die durch ihr Alter besonders sensibel sind für die Frage "Wie willst Du leben?", die Orientierung suchen, die einen Lebenssinn brauchen, um ihr Lebensglück zu gestalten.
Verschiedenste extremistische Gruppierungen setzen hier an und bieten scheinbar einfache Antworten. Das gesamte Leben wird dem Denkmuster der strikten Einwertigkeit unterworfen: Was ist erlaubt? Was ist verboten? Sie regeln den Tagesablauf, die Kleidung, die Ernährung und den Umgang mit den Mitmenschen und den Umgang zwischen den Geschlechtern. Sensible Themenfelder für Pubertierende.
Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland bietet ebenfalls Orientierung, doch die Regeln und Gesetze, die das Zusammenleben in Deutschland bestimmen, sind nicht nur freiheitlicher, sie sind auch um ein vielfaches differenzierter als die einfachen radikalen Antworten. Und so stellen wir die Frage: Wie bekannt, wie bewusst, wie verständlich ist das Grundgesetz für Kinder und Jugendliche heute? Was ist gemeint mit der Würde des Menschen, die nach Artikel 1 unserer Verfassung unantastbar ist? Was bedeutet die Freiheit des Glaubens oder die Gleichberechtigung von Mann und Frau? Ist das alles zu abstrakt für Kinder und Jugendliche?

Die teilnehmenden Gruppen der 8. Kemptener Schultheatertage sind dabei angehalten sich intensiv mit einem selbstgewählten Artikel des Grundgesetzes zu beschäftigen. Der spielpraktische Umgang mit diesen Inhalten bietet dabei eine Basis für eine tiefere Auseinandersetzung mit den Grund- und Menschenrechten unserer freiheitlichen Demokratie.
Diese Idee wurde am 24.07.2017 dem Jugendhilfeausschuss vorgetragen, welcher diese Idee dann auch zustimmend zur Kenntnis nahm.
Weitere Informationen und Beratung zur Themenfindung für die teilnehmenden Gruppen gibt es beim ersten Schultheatertage-Infotreffen am Donnerstag 05.10.2017 um 19.00 Uhr in der Stadtverwaltung, Gerberstraße 2 im Raum 025 im EG.
Anmeldung hierfür bitte bei Sandra Schmidbauer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wichtig: Die Teilnahme am ersten Infotreffen und die Gewährleistung, dass die Premiere der Stücke bei den Schultheatertagen 2018 gefeiert wird, ist für die Anmeldung zur Teilnahme an den Schultheatertagen notwendig!
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:


Oliver Huber
Leitung
Amt für Jugendarbeit
Stadt Kempten
0831 / 2525 249


Alina Alltag
Kommunale Jugendarbeit
Amt für Jugendarbeit
Stadt Kempten
0831 / 2525 630

T:K
Sandra Schmidbauer
Projektleitung Schultheatertage /Jugendarbeit T:K
0831-96078810

 

 

 banner17f


w16
Die Kemptener Schultheatertage werden engagiert durch den Wiedenmann- Stiftungfonds unterstützt.

 


Informationen zum Festival erhalten Sie bei:

Frau Sandra Schmidbauer
Projektleitung STT
THEATERINKEMPTEN
Theater Kempten gGmbH
Theaterstr. 4
87435 Kempten (Allgäu)

Tel. 0831 / 960 788 -10
Fax 0831 / 960 788 -29

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Merken

Merken

Die Schirmherrin

ulrike kiechle

Ulrike Kiechle

Die Initiatoren

init16

Presse

zeitung

Videotrailer

trailer